Kontakt
Praxis

Keramiköfen

Brennöfen dienen in der Dentaltechnik zum Brennen von Keramikmassen, z. B. ästhetischer und fester Keramiken wie e.max®-Presskeramik. Diese stellt eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig günstige Alternative zu anderen keramischen Fertigungsmethoden dar und kommt dem natürlichen Zahnschmelz in Optik und Funktion sehr nahe.

Besonders im sichtbaren Frontzahnbereich sind Veneers (Verblendschalen) aus Presskeramik eine natürlich wirkende Lösung, um starke Zahnverfärbungen und Fehlstellungen wirkungsvoll zu überdecken.

Der Fertigungsprozess

Schmelzflüssige Keramik wird unter hohem Druck pneumatisch in eine individuell ausgearbeitete Hohlform gepresst. Durch die Schicht- oder Maltechnik passen wir das Werkstück möglichst exakt an die natürliche Zahnfarbe an. Verschiedene Brennvorgänge im Keramikofen sorgen für die nötige Festigkeit.

Die Vorteile der Presskeramik:

  • Sie stellt eine hochwertige und günstige Lösung für funktionelle und ästhetische Versorgungen dar.
  • Presskeramik ist biokompatibel, also auch für Allergiker sehr gut verträglich.
  • Zahnersatz aus Presskeramik hat in der Regel eine lange Haltbarkeit.