Kontakt
Leistungen

Kinder- und Jugendbehandlung

Unser Ziel ist die verantwortungsvolle Behandlung Ihres Kindes bei bestmöglicher zahnmedizinischer Qualität. Wir bieten das gesamte Spektrum der Kinder- und Jugendzahnheilkunde und legen großen Wert auf interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kinderärzten, Kieferorthopäden, Logopäden und Anästhesisten.

Einfühlsame Behandlung

Wir versuchen, unsere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden und vor allem auch die Behandlungsdauer dem Alter und Verständnisgrad des Kindes anzupassen. Bei den kleinen Patienten legen wir großen Wert auf spielerischen und einfühlsamen Umgang und auf kindgerechte Sprache. Unser Team ist geschult im Umgang mit Kindern und nutzt „viele bunte Sachen“, um Ihrem Kind die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen.

In der Füllungstherapie arbeiten wir – je nach Indikation – mit verschiedenen modernen Materialien. Unser Ziel ist eine hochwertige, zahnfarbene und kaustabile Versorgung. Gerne klären wir Sie vor der Behandlung über die Möglichkeiten der Füllungstherapie auf.

Bei jeder Untersuchung kontrollieren wir auch die Zahn- und Kieferstellung der Kinder und Jugendlichen. So können wir Sie frühzeitig auf mögliche Fehlstellungen hinweisen und ggf. kieferorthopädische Maßnahmen einleiten. In komplexeren Fällen arbeiten wir mit Fachzahnärzten für Kieferorthopädie zusammen.

Beispiele für kieferorthopädische Geräte im Milch-/Wechselgebiss:

  • Mundvorhofplatte (MVP)
  • Lückenhalter

Einige Kinder, die uns zum ersten Mal besuchen, sind ängstlich und sehr zurückhaltend. Mit spielerischen und kindgerechten Methoden gelingt es uns oft aber schnell, den Kindern die Angst zu nehmen und beim ersten Kennenlernbesuch das Kind zu untersuchen, ihm spannende Dinge zu zeigen und eventuell auch schon eine kleine Zahnreinigung durchzuführen.

Unser großes Anliegen ist es, dass Ihr Kind eine gute Ersterfahrung macht!

In einigen Fällen ist die Angst des Kindes aber so groß, dass es trotz einfühlsamer Methoden nicht gelingt, das Kind zu untersuchen. Für das unkooperative Verhalten gibt es verschiedene Gründe, die wir mit Ihnen besprechen. Kindern mit „unglücklichen“ Vorerfahrungen helfen wir, neue positive Erfahrungen zu machen. Mit einer Behandlung in kleinen Schritten versuchen wir, ein neues Vertrauensverhältnis aufzubauen (Desensibilisierung).

Für Kinder mit Behinderungen nehmen wir uns besonders viel Zeit, um bestmögliche Untersuchungs- und Behandlungsergebnisse zu erzielen.

In besonders schwierigen oder umfangreichen Fällen bieten wir eine zahnärztliche Behandlung unter Vollnarkose an.

Eine Behandlung in Vollnarkose muss sorgfältig abgewogen werden. Sie ist dann sinnvoll, wenn dringender Behandlungsbedarf besteht und das Kind sehr ängstlich, sehr klein oder behindert ist, oder wenn ein großer Behandlungsumfang das Kind überfordert. Auch umfangreichere chirurgische Eingriffe können bei Kindern meist nur in Narkose geleistet werden.

Die Behandlung in Vollnarkose ist ambulant. Sie wird in einem Zentrum für ambulante Operationen in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Anästhesieteam von uns durchgeführt. Ihr Kind darf nach einer ausreichenden Überwachungszeit mit Ihnen nach Hause gehen.

Info

Mehr über die zahnärztliche Prophylaxe bei Kindern und Jugendlichen erfahren Sie in der Infowelt.